Default

Netzwerk Pflegediagnosen

Als erstes Netzwerk am WE‘G Aarau wurde im Sommer 1998 das Netzwerk „Pflegediagnosen“ gegründet, dem zurzeit 277 Mitglieder (Stand Januar 2017) angehören. Das Netzwerk ist eine Austauschplattform zum Thema Pflegefachsprachen -informatik und -diagnosen in der Praxis und in der Ausbildung.

Ziel

Austausch von Informationen zum Einsatz von Pflegeklassifikationen in der Praxis und Ausbildung aus erster Hand. Gelegenheit zu Rückfragen und zum Einbringen aktueller Fragen.

Liste der Netzwerkmitglieder (Passwort zum Öffnen wird mit seperater mail versendet) Korrekturen senden an mail

 

 

Termine 2017:            

 

1. Dienstag                11.04.17  findet nicht statt 

2. Dienstag                08.08.17

3. Donnerstag           23.11.17

 

 

Uhrzeit:

08:30 – 16:30  

Ort

Careum Weiterbildung   Map
Mühlemattstrasse 42
5001 Aarau
Schweiz

Schwerpunkte

  • Theorie und Praxis der Pflegefachsprachen, -taxonomien und -diagnostik (NANDA, ICNP, ICF etc.)
  • Entwicklung und Implementierung pflegerischer Klassifikationssysteme für Diagnosen, Interventionen und Ergebnisse in die Praxis
  • Anwendung in elektronischen Pflegedokumentation Programmen

Themen der Netzwerktreffen

  • Kurzpräsentationen über bestehende oder geplante Projekte zum Thema Pflegefachsprachen, Pflegeinformatik und Pflegediagnosen
  • Austausch zur Projektgestaltung und zum Projektablauf
  • Kritische Reflexion der Umsetzung des pflegediagnostischen Prozesses innerhalb von Software Lösungen
  • Berichte über Umsetzung Pflegedokumentation und Pflegediagnosen
  • Zusammenhang Pflegediagnosen und elektronische Patientendokumentation
  • Fragen zu Klassifikationen und deren Anwendbarkeit
  • Informationen über Kongresse und aktuelle Entwicklungen

Strukturen des Netzwerkes Pflegediagnosen

  • Zu den Strukturen der Netzwerke gehören Mitgliederlisten, Netzwerktreffen und Projektlisten
  • An vierteljährlichen Netzwerktreffen (jeweils bis 1 Tag) werden in Kurzpräsentationen aktueller Projekte vorgestellt.

Teilnehmer

Interessierte Personen, welche im Gesundheitsbereich tätig sind. Es werden keine Werbeveranstaltungen durchgeführt.
Bedingungen: Da die Organisation und die Inhalte von den Teilnehmerinnen selber gestaltet werden, ist die aktive Teilnahme Voraussetzung.

Anmeldung

Die Anmeldung ins Netzwerk Pflegediagnosen erfolgt via Mail
Mit der Anmeldung erhält man automatisch die Einladung für die Netzwerktreffen. Für die einzelnen Treffen ist keine Anmeldung erforderlich.

Leitung und Organisation

Matthias Odenbreit
Projektleiter, Forschung und Entwicklung Firma WigaSoft (Entwicklung und Einführung elektronischer Pflegedokumentation auf Basis NANDA-I, NIC), Projektleiter elektronische Pflegedokumentation des Kanton Solothurn 2006 - 2012
Pflegewissenschafter MNS
Berufsschullehrer Pflege mit langjähriger Erfahrung in Unterricht (Grundausbildung/Nachdiplomstudiengänge), Projektleitung Curriculumsentwicklung und –informatik. Berater in Informatik, Qualitätsentwicklung und Problem based learning.
Schwerpunkte: Projektleitung zur Einführung von Pflegediagnostik, Pflegedokumentation und elektronischen Patientendossiers in der Pflegepraxis.

 

Diese Seite wird gesponsort durch: