Default

November 15

10:30

11:00

Matthias Odenbreit

RN, EdN, MNS

Netzwerkleitung

Jahresdaten 2016

Rückblick 2015 ENI Kongress Hall Innsbruck

Aktuelles ACENDIO

11:00

12:00

Sibylle Bosshard Haas

Pflegeexpertin

Kantonsspital Graubünden

sibylle.Bossard@ksgr.ch

  • Welche Auswirkungen und Veränderung  hat die elektronische Erfassung der Pflegedaten auf den Pflegeprozess?
  • Erste Erfahrungen der Praxis zu diesem Thema
  • Austausch in Gruppen zu diesem Themenkreis

13:15

14:00

 

Elisabeth Schori

Projektleitung BESA

Relaunch

e.schori@besacare.ch

Berichtet über neue Bedarfs-/Ressourcenklärung bei BESA5 mit der NANDA-I Datenbank inklusive Fragebogen ->  Analyse ->  Pflegediagnosen -> Integration in die Pflegeplanung

keine Unterlagen, bitte direkt Kontaktaufnahme mit Frau Schori

 

14:00

14:30

Matthias Odenbreit

Projektleiter/MNS
WigaSoft


M.Odenbreit@wigasoft.ch

Nutzen standardisierter Daten in Bezug auf:

14:30

15:00

Thomas Nüesch

Master in ICT Health Care
Bachelor Pflege
Projektleitung
Wigasoft

T.Nueesch@wigasoft.ch

Der CUBE, ein neuer Lösungsansatz im WiCare|Doc

Nutzen standardisierter Daten?

Auswertbarkeit, Vergleichbarkeit, evidence based nursing

es wird ein funktionierender Cube vorgestellt, der es ermöglicht auf sehr einfache Art und Weise Daten miteinander auszuwerten 

15:00

15:45

Prof. Dr. Peter König
Pflege- und Rehabilitationsmanagement
Furtwangen University (HFU)

peter.Koenig@hs-furtwangen.de

Christelle Progin
SBK Geschäftsstelle Schweiz | Wissenschaftliche Mitarbeiterin

christelle.progin@sbk-asi.ch

Die ICNP Klassifikation und der aktuelle Status im deutschsprachigen Raum

Übersetzungen

Einsatz in der Praxis

Mapping mit anderen Klassifikationen
 

Präsentation hier laden